Performance Projekte

Gehen, Rennen, Stolpern, Fallen, Fliegen, Folgen, Führen, Tragen, Sehen, Stehen, Bleiben, Umweg, Ausblick, Pause…

Die generationsübergreifenden Performance-Projekte richten sich an alle die Lust haben, ihre Erfahrung in Bewegung, Tanz und Improvisation in einer festen Gruppe zu vertiefen.

Je nach Projekt werden unterschiedliche biografische Fragestellungen untersucht, die als Inspiration für die Erarbeitung und Gestaltung von künstlerisch-tänzerischen Kompositionen, allein oder in der Gruppe, dienen.

Zum Abschluss gibt es eine öffentliche Präsentation, die sowohl aus improvisiertem, wie aus gesetztem Material besteht.

Die Performance-Projekte beinhalten:
  • thematische Beschäftigung mit Aspekten des eigenen Lebensweges (je nach Projekt mit unterschiedlichen Schwerpunkten/Fragestellungen)
  • Basisarbeit an Präsenz und Körperwahrnehmung, Raum- und Gruppenwahrnehmung
  • Erweiterung der eigenen Tanz- und Bewegungssprache
  • Atmung, Stimme und Bewegung
  • Erarbeitung von Gruppen- und Solo Kompositionen und Choreografien
  • gemeinsame Präsentation
  • Austausch und Reflexion

Vor- Erfahrung in den Bereichen Tanz, Bewegung, Theater oder Improvisation ist erwünscht, aber nicht zwingend notwendig!

Termine: NEUE PROJEKTE IN PLANUNG